Chancen
Nutzen

News

Hamburg, 23. August 2017

Druckindustrie mit Innovation aus der Depression

Hamburg/ Wien, 3. Juli 2017

Bauwirtschaft in Österreich mit den meisten Insolvenzen

Hamburg, 13. Juni 2017

Finanzierungslösung im Distressed M&A Prozess

Hamburg/ Wien, 4. Mai 2017

Finanzierungsdilemma für den österreichischen Mittelstand

Hamburg, 7. April 2017

Sale & Lease Back: Finanzierung für die Forstwirtschaft

Hamburg, 1. März 2017

Bankenunabhängigkeit wird Mittelständlern immer wichtiger

Hamburg, 25. Januar 2017

Finanzierungsmodell für die Landwirtschaft

Hamburg/ Wien, 14. Dezember 2016

Anzahl der Firmeninsolvenzen in Österreich steigt um drei Prozent

Hamburg, 25. November 2016

Praxisbericht IBS PLAMAG

Aufgerappelt

Sale & Lease Back verhilft Plauener Mittelständler zu neuem Schwung

„Die größten Sanierungsschritte sind geschafft“ sagt Tobias Wiesner von der RSF Steuerberatungsgesellschaft zufrieden. Niemand hätte vor einigen Jahren geglaubt, dass dieser Satz irgendwann gesagt werden kann. Allerdings hätte auch niemand geglaubt, dass es den ehemaligen Druckmaschinenhersteller PLAMAG mal so schwer treffen könnte. Bereits vor 1900 wurden am Standort in Plauen Stickmaschinen gefertigt, das Unternehmen hat eine lange Tradition. Später spezialisierte man sich auf Rotationsdruckmaschinen, doch auch Plauen blieb von der Krise der Druckmaschinen nicht verschont. Damals noch als Tochtergesellschaft von Man Roland, führte der Weg in die Insolvenz. Die Verantwortlichen und Mitarbeiter atmeten kurz auf, als der Betrieb 2013 an die IBS Produktions GmbH verkauft werden konnte. Das gesamte Produktionsareal, welches mit 20 Hektar die Betriebsanlagen und das komplette Werksgelände umfasst, wurde von dem Augsburger Anlagen- und Maschinenbauunternehmen übernommen. Dort gab es allerdings kein durchdachtes Finanzierungskonzept, sodass das Unternehmen wiederum Insolvenz anmelden musste. Für die Mitarbeiter ein herber Rückschlag. „Die Leute dachten damals, dass die Krise endlich überstanden sei und sie wieder voll arbeiten können“, erzählt uns rückblickend Jens Wunderlich, Geschäftsführer der IBS-PLAMAG Maschinenbau GmbH. Dann kam der erneute Tiefschlag. Seit 1990 ist Wunderlich bereits am Standort. Bevor er am 1. Juni 2015 Geschäftsführer wurde, zeichnete er für die Produktion und das Werk verantwortlich.

Gekonnte Restrukturierung

Dank einer durchdachten und gekonnten Restrukturierung, gelang es dem Insolvenzverwalter Christian Plail von der Kanzlei Schneider, Geiwitz & Partner und allen Beteiligten, das Unternehmen nicht nur fortzuführen, sondern ihm zu einer nachhaltigen Profitabilität zu verhelfen. Der ehemalige Betriebsleiter fasst zusammen: „Alle sind froh, dass es nun endlich bergauf geht. Die letzten Jahre waren sehr von Unsicherheit und Rückschlägen geprägt. Dank der Treue unserer Mitarbeiter und Kunden haben wir das überstanden.“ Die neu gründete Firma IBS-PLAMAG Maschinenbau GmbH zeichnet sich durch ein sehr weites Fertigungsspektrum aus. Dazu zählen: Drehen, Fräsen, Schleifen, Montieren, Schweißen und auch die Oberflächenbehandlung. Um dieses breite Spektrum aufrechterhalten zu können, war es notwendig, einen Großteil des Maschinenparks von der IBS Produktions GmbH zu erwerben. Das gelang durch die Finanzierung der Maturus Finance GmbH, wie der Geschäftsführer erklärt: „Der Maschinenpark ist sehr gut erhalten. Da er aber schon über fünf Jahre alt ist, hätten wir bei der Bank – wenn überhaupt - nur eine Maschinenfinanzierung mit hohen Abschlägen erhalten. Maturus ist als Spezialfinanzierer auf die Bewertung dieser Assets spezialisiert und begleitet meist Sondersituationen wie die unsere.

Neustart mit Sale & Lease Back

Die Finanzierung durch die Maturus Finance GmbH war in diesem Fall die optimale Lösung. Zur Verfügung stand ein großer Maschinenpark, der mobil, also nicht mit den Werkhallen verbaut, war. Der Neustart des Unternehmens gelang mit Hilfe einer reinen Innenfinanzierung: 1,6 Millionen Euro brachte das Sale & Lease Back der Maschinen. Steuerberater Wiesner berichtet: „Wir benötigten Liquidität, um die Maschinen aus der Insolvenzmasse herauszulösen. Das alternative Finanzierungsmodell Sale & Lease Back mit Maturus Finance GmbH war die einzige Möglichkeit für den Neustart.“ Außerdem eignet sich diese Art der Finanzierung, wenn der Zeitfaktor eine Rolle spielt. Sind die nötigen Unterlagen eingereicht, dauert es im Schnitt sechs bis acht Wochen, bis der Betrag tatsächlich überwiesen werden kann. Auch hier ging die Auszahlung sehr schnell. Ein weiterer großer Pluspunkt: die Produktion bei IBS-PLAMAG konnte normal weiterlaufen. „Wir haben die Maschinen verkauft und sofort zurückgeleast. So verblieben diese im Unternehmen und wir konnten den Geschäftsbetrieb ganz normal weiterführen“, erklärt Jens Wunderlich. Sale & Lease Back ist eine banken- und bonitätsunabhängige Finanzierung und eignet sich damit hervorragend für Restrukturierungsprozesse - so auch bei der IBS-PLAMAG. Wunderlich blickt hoffnungsvoll in die Zukunft: „Wir haben uns für 2016 ein Umsatzziel von 8 Millionen Euro vorgenommen. Das wollen, können und müssen wir erreichen.“ Die Auftragslage ist gut, das Unternehmen auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern: Von aktuell 115 soll aufgestockt werden, sodass die Anlagen dreischichtig bedient werden können.

Hamburg, 2. November 2016
Strategische Unternehmensfinanzierung im Mittelstand: Flexible Modelle im Trend

Hamburg, 27. September 2016
ESUG ist im Markt angekommen - Herausforderungen einer ganzheitlichen Sanierung weiterhin hoch

Hamburg, 26. August 2016
Mittelständler sollten sich bei Finanzierungsvarianten breit aufstellen

Hamburg/Wien, 18. August 2016
Alternative Unternehmensfinanzierungen weiter auf dem Vormarsch

Hamburg, 28. Juni 2016
Steigende Anzahl von Restrukturierungsfällen erwartet

Hamburg, 13. Juni 2016
Alternative Finanzierungen für Mittelständler in Österreich immer wichtiger

Hamburg, 29. April 2016
Neustart aus der Insolvenz scheitert oft an fehlender Liquidität

Hamburg, 29. März 2016
Roadshow stellt alternative Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen in Österreich vor

Hamburg, 2. Februar 2016
Finanzierung bleibt größte Hürde bei der Unternehmensnachfolge

Hamburg, 1. Dezember 2015
Experten rechnen mit steigender Zahl von Unternehmenskrisen

Hamburg, 2. November 2015
Finanzierungsbedingungen für Restrukturierungen weiter schwierig

Hamburg, 31.Oktober 2015
1. EOS Kollegium für kleine und mittelständische Unterehmen

Hier finden Sie die Agenda (PDF-Download) und hier geht's zur Anmeldung.

Hamburg, 5.Oktober 2015
Mittelstandsfinanzierer Maturus Finance kooperiert mit Bundesvereinirung Restrukturierung, Sanierung und Interim Management

Hamburg, 3. September 2015
Sale & Lease Back: Finanzierungsoption für den Neustart aus der Krise

Hamburg, 4. August 2015
Textilindustrie: Unternehmen wettbewerbsfähig ausrichten und Herausforderungen meistern

Hamburg, 2. Juli 2015
Hohe Anforderungen bei Kreditvergabe in Österreich: Alternatives Finanzierungsmodell schafft zusätzliche Liquidität

Hamburg, 29. Mai 2015
Bürokratie und Finanzierungsschwierigkeiten sind Innovationshemmnisse im deutschen Mittelstand

Hamburg, 4. Mai 2015
Wachstumsfinanzierung für die Kunststoffindustrie: Mit Sale & Lease Back den unternehmerischen Spielraum erweitern

Hamburg, 2. April 2015
Liquiditätspotentiale im deutschen Mittelstand heben

Hamburg, 3. März 2015
Im Trend: Mittelstand setzt auf bankenunabhängige Finanzierungen

Hamburg, 2. Februar 2015
Ernährungsindustrie braucht neue Impulse für Wachstum

Hamburg, 17. Dezember 2014
Prognose für 2015: Steigende Insolvenzzahlen erwartet

Hamburg, 28. Oktober 2014
Innovative Finanzierungslösung: Händlereinkaufsfinanzierung

Hamburg, 16. September 2014
Herausforderung: Anpassung von Finanzierungsstrukturen im Mittelstand

Hamburg, 27. August 2014
Insolvenzplanfinanzierung: Mit Sale & Lease Back interne Liquiditätsreserven heben

Hamburg, 21. August 2014
Finanzierung der Unternehmensnachfolge als Herausforderung

Hamburg, 19. Juni 2014
Mittelstand erkennt neue Insolvenzrichtlinien verstärkt als Chance

Hamburg, 5. Juni 2014
Trotz guter Geschäftslage wird zu wenig investiert

Hamburg, 7. Mai 2014
Insolvenz gefährdet Arbeitsplätze: Neuanfang durch Umsetzung alternativer Finanzierung gelungen

Hamburg, 25. März 2014
Sale & Lease Back: Liquiditätsbeschaffung in der Restrukturierung

Hamburg, 3. März 2014
Trotz guter Konjunkturaussichten kein Geld für Wachstum

Hamburg, 28. Januar 2014
Finanzstabilitätsbericht 2013 zeigt: Die Krise ist noch nicht überstanden

Hamburg, 6. Januar 2014
Strategischer Finanzierungsmix zur Sicherung der Liquidität immer wichtiger

Hamburg, 2. Dezember 2013
Sale & Lease Back: Finanzierungsansatz bei der Unternehmensnachfolge

Hamburg, 6. November 2013
Erfolgreiches Business Breakfast zum Thema Restrukturierung

Hamburg, 22. Oktober 2013
Mit modernen Finanzierungsmodellen die Liquidität erhöhen